Willkommen arrow_back

Ein beherzter Händedruck von Oberbürgermeisterin Barbara Bosch für jeden einzelnen - und dann war es soweit.

Zehn neue Stadträtinnen und -räte sowie 30 "alte Hasen" haben nach der feierlichen Verpflichtung im großen Sitzungssaal am Dienstagabend ihr Ehrenamt aufgenommen. Auch, wenn die Tagesordnung diesmal ungewohnt kurz ausfiel - das zeitliche Engagement, das in den kommenden fünf Jahren für die Kommunalpolitik und damit fürs Wohl der Stadt anfällt, ist beachtlich. Grund genug für die Rathauschefin, allen Räten ihren ausdrücklichen Dank auszusprechen für ihre Bereitschaft, dieses Amt auf sich zu nehmen.

16 Frauen und 24 Männer werden in sechs Fraktionen und auf zwei "Einzelkämpferplätzen" künftig in schöner Regelmäßigkeit im Ratsgebäude nicht nur debattieren, sondern vor allem auch mit ihren Beschlüssen die Weichen stellen für die Zukunft der Stadt.